Heilen in diskreter und entspannter Atmosphäre

Unsere Therapien

Wir bieten das komplette Spektrum aller bewährten Behandlungsmethoden an und richten uns nach dem aktuellen Stand der medizinischen Erkenntnisse in der Rehabilitation und der Sporttherapie.

Erfahren.
Kompetent.
Motiviert.

Das Team

Mit Herz und Seele dabei

Entdecke das Herz unserer Praxis! Hinter jeder erfolgreichen Mission und Behandlung stehen unsere Teammitglieder, die mit Leidenschaft und Fachwissen jeden Tag Herausforderungen meistern. Lernen Sie sie kennen und erfahren Sie, auf welche Behandlungen sie spezialisiert sind.

Einblicke

Das sagen unsere Kunden

Werde Teil des Teams!

Karriere auf dem Petrisberg

Wir bieten das komplette Spektrum aller bewährten Behandlungsmethoden an und richten uns nach dem aktuellen Stand der medizinischen Erkenntnisse in der Rehabilitation und der Sporttherapie.

Copyright © 2024 Physiotherapie Petrisberg

Jetzt Termin vereinbaren

Persönliches

Krankengymnastik ZNS/Bobath/PNF

Sind spezielle Formen der Physiotherapie, die auf  neurophysiologischer Grundlage basieren. Sie kommen zur Anwendung bei
 Erkrankungen, die das Zentrale und das Periphere Nervensystem betreffen z.B.
 bei Schlaganfällen, Multiple Sklerose, M.Parkinson, periphere Lähmungen, uvm. 
Ziel ist das Wiedererlernen von verlorengegangenen Bewegungsabläufen und die Rückkehr zur Selbstständigkeit im Alltag. Eine spezielle Zusatzqualifikation ist
 erforderlich.

Empfohlen bei:

Manuelle Therapie

Sie beschäftigt sich mit Diagnostik und Behandlung von Funktionsstörungen der Gelenke, Muskeln und Nerven. Störungen oder Blockierungen in peripheren Gelenken bzw. in der Wirbelsäule, die Ursache vielfacher Beschwerden im ganzen Körper sein können, sollen durch diese gezielte Technik behoben werden. Speziell angewendete Handgriffe führen zur Wiederherstellung der Beweglichkeit in Gelenken und damit auch zur Schmerzlinderung.
 Eine spezielle Zusatzqualifikation ist Voraussetzung für die Durchführung der Therapie.

CMD Behandlung (Kiefergelenk)

Therapiert werden die Funktionen des Kiefergelenkes, sowie die dazugehörenden Strukturen im Mund-, Kopf- und Halsbereich. 
Nach genauer Anamnese und Diagnostik wird in enger Zusammenarbeit mit dem behandelnden Zahnarzt bzw. Kieferorthopäden ein Therapieplan erstellt.
 Durch manualtherapeutische Techniken werden die Funktion des Kiefergelenkes und die Struktur der umgebenden Bänder und Muskulatur beeinflusst.

Medizinische Trainingstherapie

Ein gezieltes gerätegestütztes Training soll Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit steigern. Je nach Trainingsform werden Gleichgewicht, Haltung, Koordination, Kraft, Beweglichkeit oder Ausdauer trainiert.

Sportphysiotherapie

Sie begleitet einen Sportler in seinem Umfeld des Sports, während des Trainings und im Wettkampf. Sie dient aber nicht nur der Therapie nach Verletzungen und während der Rehabilitation, sondern auch zur Prophylaxe und zur Vermeidung von Langzeitschäden.

Kinesiotape

Mit unterschiedlicher Spannung wird ein farbig elastisches Tape auf die Haut geklebt, wodurch Schmerzen reduziert, Spannungen und Funktion der Muskulatur beeinflusst und Gelenkfunktionen unterstützt werden. Zusätzlich kann eine Steigerung des Lymphabflusses erzielt werden.

Physikalische Therapie

Kälte- und Eisanwendung:
Zur Schmerzstillung und Entzündungshemmung

Wärmeanwendung:
Naturmoorpackungen oder Heißluft beeinflussen lokale Stoffwechselprozesse Durchblutungsförderung, Entspannung, Schmerzlinderung

Elektrotherapie:
Je nach Befund, Schmerzzustand,  Gewebesituation und Heilungsprozess kommen verschiedene Stromformen und Techniken zur Anwendung. Ziel sind Durchblutungsförderung, Schmerzlinderung, Stoffwechselaktivitäten.

Massage

Zur Anwendung kommen alle Techniken der klassischen Massagetherapie. Ziel ist Entspannung, die Beseitigung von Durchblutungsstörungen, Beeinflussung von Muskelspannung, Schmerzlinderung und Stoffwechselsteigerung.

Beckenboden nach Tanzberger

Der Beckenboden sorgt für den Halt der Becken- u. Bauchorgane, sowie die Kontinenzsicherung. Das Training beinhaltet Spannungs- und Entspannungsübungen. Es wird bei Senkungsbeschwerden / Beckenbodenschwäche und bei Drangsymptomatik eingesetzt.

Die Beckenbodentherapie beinhaltet:
Wahrnehmungsschulung, Funktionsverbesserung, Rehabilitation, Rückbildung, Wissensvermittlung und Haltungsschulung.

Anne Lotte Schneider

Physiotherapeutin

Marie Mohrmann-Heinz

Physiotherapeutin

Katharina Bley

Physiotherapeutin / Praxisinhaberin

Diane Hermeling

Anmeldung/ Terminvereinbarungen

Christiane Oesingmann

Physiotherapeutin

Christian Scholtis

Physiotherapeut

Barbara Roensch

Physiotherapeutin

Florian Loch

Physiotherapeut / Praxisinhaber

Sophia Kläs

Physiotherapeutin

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Wir werden uns am nächsten Werktag bei Ihnen melden.

Skoliose Therapie nach Schroth

Die Skoliose ist eine dreidimensionale Krümmung der Wirbelsäule. In der Therapie erarbeiten wir die Korrektur der skoliotischen Körperhaltung, Verhinderung des Fortschreitens der Skoliose, Entwicklung von Bewältigungsstrategien und das Erarbeiten und Durchführen eines Hausaufgaben-Übungsprogrammes.